user_mobilelogo

Bei den diesjährigen Hallenstadtmeisterschaften des Stadtfachfachverbandes Magdeburg erzielten unsere Nachwuchsmannschaften hervorragende Ergebnisse. Bei fünf ausgespielten Meisterschaften (A- bis E-Junioren) konnte unser Verein insgesamt drei Stadtmeistertitel erringen.

Unsere C-Junioren triumphieren bei der Endrunde! (Bild: Dirk Pilz)

Den Anfang machten dabei unsere C-Junioren. Hauptsächlich mit Spielern des jüngeren Jahrgangs qualifizierten sie sich sehr souverän für die Endrunde. Es gelangen dabei bei drei Spielen drei Siege. Dabei konnte u.a. der Verbandsligist SV Fortuna Magdeburg ausgeschaltet werden.

Am 30.12.2017 fand schließlich die Endrunde statt. Und auch dort glänzten unsere C-Junioren mit ausgezeichnetem Hallenfußball und verloren kein Spiel, gaben keinen Punkt ab, blieben ohne Gegentor und durften sich am Ende als verdienter Hallenstadtmeister feiern lassen.

(Alle Ergebnisse und Tabelle - Endrunde C-Junioren)

Unsere C1 lassen sich als Hallenstadtmeister feiern! (Bild: Dirk Pilz)

Am letzten Wochenende fanden schließlich die Endrunden der D- und E-Junioren statt. Unsere E1 konnte sich dafür mit etwas Glück und Schützenhilfe des SV Fortuna Magdeburg qualifizieren. In der Endrunde starteten sie mit zwei 1:0 Erfolgen gegen Germania Olvenstedt und VFB Ottersleben. Nach einer etwas unglücklichen 3:0 Niederlage gegen den 1.FC Magdeburg glaubte man kaum noch daran, ein Wörtchen bei der Titelvergabe mitzusprechen. Doch die Club-Jungs spielten gegen den MSV Börde und Germania Olvenstedt nur Unentschieden, so dass unsere U11 ein 1:0 Erfolg gegen den MSV Börde zum Titel reichte. Bei der Siegerehrung passierte dann für alle Mannschaften noch etwas Überraschendes. Alle Spiele des 1. FC Magdeburg wurden auf Grund eines Regelverstoßes (Spielerpässe nicht vorhanden) mit 3:0 für den Gegner gewertet. Am Ergebnis änderte dies für unseren Nachwuchs aber nichts. Stolz empfing man die Goldmedaillen und den Pokal für die Titelverteidigung des Hallenstadtmeistertitels.

(Alle Ergebnisse und Tabelle - Endrunde E-Junioren)

Unsere E1 holt ebenfalls den Titel!

Im Anschluss konnten gleich zwei unserer D-Juniorenmannschaften an der Endrunde teilnehmen. Nach einer „Pflichtqualifikation“ unserer D1, überstand auch unsere D2 völlig überraschend mit ihrer Mannschaft des jüngeren Jahrgangs die Vorrunde. Dort ließ man u.a. die U11 des 1.FC Magdeburg und den gleiche Jahrgang des VfB Ottersleben hinter sich.

In der Endrunde erzielten sie dann einen sehr achtbaren 4. Platz. Dabei verlor man ausschließlich ihr letztes Gruppenspiel. Mit einem Sieg wäre man sogar auf den 2. Platz gelandet. Doch am Ende ließen die Kräfte bei den Jungen und Mädchen um Marcel und Jan nach. Trotzdem können die Kicker der D2 sehr stolz auf ihre Leistungen sein.

Als einzige zweite Mannschaft mit einem achtbaren 4. Platz - unsere D2!

Dies gilt natürlich auch für den neuen Hallenstadtmeister, unsere D1, die mit nur einem Unentschieden und 3 Siegen relativ locker den Turniersieg erringen konnte. Zwar waren die Trainer nicht immer mit der Verspieltheit ihrer Jungs zufrieden, am Ende freuten sie sich aber genau wie die Kinder über den völlig verdienten Hallenstadtmeistertitel.

(Alle Ergebnisse und Tabelle - Endrunde D-Junioren)

Spielstark und souverän zum Hallenstadtmeister - unsere D1!

Die Abteilung Fußball freut sich natürlich sehr über das Abschneiden des Arminia-Nachwuchses. Die gute Arbeit der ehrenamtlichen Trainer in den jahrgangsechten Mannschaften mit hauptsächlich spielerischen Trainingsinhalten zahlt sich nun langsam auch sportlich aus. Von diesem Weg sollten sich alle Arminia-Nachwuchstrainer auch in den nächsten Jahren nicht abbringen lassen!

Ein Dank gilt natürlich auch allen Verantwortlichen des SFV Magdeburg für die Durchführung der Hallenstadtmeisterschaften. Auch diese Arbeit wird von ehrenamtlichen Vertretern des Jugendausschusses durchgeführt und eine Durchführung einer Hallenstadtmeisterschaft im Nachwuchsbereich wäre ohne diese vielen fleißigen Helfer nicht möglich!

Einen kleinen Wehrmutstropfen muss man aber leider trotzdem hinnehmen. Da die Hallenstadtmeisterschaft des SFV Magdeburg nicht nach den Futsalregeln gespielt wurde, verweigerte der Fußballverband Sachsen-Anhalt allen Magdeburgern Hallenstadtmeistern die Teilnahme an der Hallenlandesmeisterschaft. Dies ist natürlich für unsere Kinder und auch für die Sieger der B- und A-Junioren sehr traurig! Somit kann kein Magdeburger Verein unsere Stadt im Land würdig vertreten. Dies sollte und muss man im nächsten Jahr unbedingt ändern!

Betonzaun Fabrik LogoKL Standard gute WocheSwaton 1Schneider und Partnerverticus maja sobotaSSK MD